Das bin ich

meHallo, ich heiße Siegfried Heim und bin 1959 in Füssen geboren. Aufgewachsen bin ich in Ulm, wo ich meinen Hauptwohnsitz habe. Eine längere Zeit habe ich auch im Landkreis Aichach-Friedberg und in Berlin gelebt.

Ab 1979 erlernte ich den Beruf des Tageszeitungsredakteurs. Seit einigen Jahren schon übe ich diese Tätigkeit aber nicht mehr aus. Zunächst, 2002, wurde ich nämlich für die Arbeit als Betriebsratsvorsitzender freigestellt und seit Ende 2009 bin ich hauptberuflicher Sekretär der Gewerkschaft ver.di – zunächst fünf Jahre als Bundestarifsekretär für die Druckindustrie und die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie und seit 2015 als Landesfachbereichsleiter Medien, Kunst und Industrie in Baden-Württemberg.

Neben den damit verbundenen Fragen der Tarif- und Wirtschaftspolitik, des Arbeits- und Sozialrechts, sowie der Medienpolitik interessiere ich mich ganz allgemein für Politik – auch in meiner Freizeit.

Außerdem bin ich noch Mitglied von Bündnis 90 / Die Grünen. Für diese Partei wurde ich von 1984 bis 1993 in den Kreistag von Aichach-Friedberg gewählt. Aktuell arbeite ich gelegentlich noch bei GewerkschaftsGrün mit. Ebenfalls aus ökologischer Überzeugung bin ich noch Mitglied im Verkehrsclub Deutschland (VCD). Und ich unterstütze gerne die Organisation Reporter ohne Grenzen, die sich weltweit für verfolgte Journalisten und die Pressefreiheit einsetzt. Außerdem bin ich noch Mitglied im Trägerverein der Online-Wochenzeitung “kontext” und habe fünf Anteile an der taz-Genossenschaft.

Wenn ich nicht gerade Rad fahre, lese oder verreise (Lieblingsländer: Kanada und Frankreich) sitze ich auch privat am Computer. Die Pflege meiner Websites, die Beschäftigung mit dem Linux-Betriebssystem und der dazugehörigen Open-Source-Software, sowie ein wenig Programmierung sind dabei die Kernbereiche meines Hobbys.